Dritter Platz beim eigenen Hallenturnier

19.02.2020 • 17:23

Am 16. Februar 2020 fanden sich die Holm Westend 69’ers, die Minden Millers, die NGBA, der Hamburg Waterkant Boys und die Oldenburg Hornets in der Syker Olympiahalle zum dritten Hallenturnier der Barrien Green Bears ein.

Mit sechs Mannschaften auf zwei Feldern und Spielen im 20-Minuten-Takt gab es kaum Zeit zum Verschnaufen. Gespielt wurde eine Vorrunde in zwei Dreier-Gruppen, die untereinander jeweils zwei Spiele austrugen und jeder Mannschaft der anderen Gruppe in “Inter-League-Games” einmal begegnete. Darauf folgte eine Finalrunde mit Halbfinale und Finale sowie Platzierungsspiele um Platz 5 und 3.

In den Gruppen ergaben sich die folgenden Platzierungen:

Gruppe A

  1. Barrien Green Bears
  2. Holm Westend 69’ers
  3. Oldenburg Hornets

Gruppe B

  1. NGBA
  2. Minden Millers
  3. Hamburg Waterkant Boys

Im Spiel um Platz 5 setzten sich die Waterkant Boys gegen Oldenburg durch. Im Halbfinale gewann Minden gegen Barrien und die NGBA gegen Holm. Im Spiel um Platz 3 setzetn sich die Barrien Green Bears gegen Holm durch. Im Finale krönten sich dann die Minden Millers gegen die NGBA zum Turniersieger.

Am 29. Februar 2020 endet die NIBC-Serie mit einem Turnier bei den Bremen Dockers. Ab April geht es für die Green Bears dann auch wieder für die Saison 2020 auf’s Feld.

Auch der Weserkurier berichtete.