Anfängerkurs Doppelkopf

01.01.2020 • 20:57

Ab dem 20. Januar 2020 bietet die Sparte Trimm und Freizeit einen Anfängerkurs für Doppelkopf an zehn Terminen im SBZ an. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro (für Vereinsmitglieder 20 Euro).

Doppelkopf ist ein Kartenspiel, das stets zu viert gespielt wird. Es wird in vielen Varianten und mit vielen zusätzlichen Regeln gespielt und ist eines der amüsantesten unter den großen Kartenspielen.

Ein Partnerspiel mit wechselnder Parteizugehörigkeit, ähnlich dem Schafkopf, nur jede Karte ist zweimal (doppelt) vorhanden, mehr als die Hälfte der Karten ist Trumpf. Gewonnen wird es aber über die Fehlfarben. Wettbewerbe werden nur mit Französischem Blatt ausgetragen. Als Doppelkopf bezeichnet man einen Stich, in dem sich vier „Volle“ befinden, also nur Asse oder Zehnen. Doppelkopf – die Suche nach dem Partner.

Das Spannendste und Aufregendste ist das Finden des Spielpartners bei jedem neuen Spiel. Das hat viel mit Psychologie, Einfühlungsvermögen, Indiziensuche und Logik zu tun. Während die einen die Geselligkeit, den Glücksfaktor, die kommunikative Entspannung schätzen, finden die anderen ein anspruchsvolles und sportives Spiel, das Konzentration, Aufmerksamkeit und mathematisches Verständnis erfordert.

Anmeldungen nimmt Jutta Behrens ( +49 4203 785261 / +49 0162 1927100 ) entgegen.

Weitersagen!
Daten werden erst mit Betätigung der entsprechenden Knöpfe an die Dienste übermittelt. Weitere Information